Hitze-Schock: Fischsterben an beliebtem Weiher!

0
Symbolfoto.

Bildquelle: wikipedia

ST.INGBERT. Am Montag kam es am St. Ingberter Schafweiher zu einem Feuerwehreinsatz, da dort eine Vielzahl toter Fische an der Wasseroberfläche beobachtet wurde, dies teilte die Polizei mit.

Die Feuerwehr stellte fest, dass es aufgrund der hohen Temperaturen der letzten Wochen zu Sauerstoffmangel im Gewässer kam, was das Fischsterben auslöste. Um dem entgegenzuwirken, pumpten die Einsatzkräfte Frischwasser in den Weiher.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang auch auf die Gefahren der derzeitigen Hitzewelle für heimische Teichanlagen hin. Mit steigenden Temperaturen nimmt die Sauerstoffkonzentration im Wasser ab.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.