Schüsse in Wohnhaus: SEK-Einsatz in Trier-Pfalzel

0
Foto: dpa-Archiv

TRIER-PFALZEL. Am gestrigen Abend, 23.07.2018, kam es gegen 23 Uhr zu einem Einsatz von Polizei- und SEK-Einsatzkräften in einem Wohnhaus in Trier-Pfalzel.

Eine Zeuge rief die Polizei, nachdem er aus einem Wohnhaus im Pfalzeler Philosophenweg zwei Schüsse und einen Hilferuf vernommen hatte.

Wegen der unklaren Gefahrenlage kam es zu einem Großeinsatz der Einsatzkräfte: Die Kriminialpolizei Trier, eine Diensthundestaffel und Beamte der SEK-Einheit wurden zusätzlich zum Einsatzort gerufen.

Nachdem die Beamten in das Wohnhaus eingedrungen waren, fanden sie 3 Personen in der Wohnung vor. Bei einem 30-Jährigen wurde eine Gas- und Signalpistole sichergestellt. Der 30-jährige Mann räumte auch schnell ein, mit der Waffe in der Wohnung geschossen zu haben.

Wie die Polizei berichtet, habe sich der Mann erkennbar in einer psychischen Ausnahmesituation befunden und wurde deshalb zur Beobachtung in eine Klinik gebracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.