Standort der neuen Moselbrücke bei Schweich steht fest – Längere Bauzeit!

1

Bildquelle: LBM

SCHWEICH. Wie Verkehrsminister Volker Wissing in Gesprächen mit Vertretern der Kommunen bekannt gegeben hat, soll der Neubau der Moselbrücke zwischen Schweich und Longuich (Kreis Trier-Saarburg) soll neben dem alten Standort entstehen.

Die ebenfalls von Schweich und Longuich favorisierte Bauvariante setzte sich gegen den Vorschlag eines Neubaus der Brücke neben der A1 durch, welche erheblich weniger Bauzeit in Anspruch genommen hätte. Aktuell wird von einer etwa einjährigen Sperrung ausgegangen.

1 KOMMENTAR

  1. Alle Chancen vertan, die vom Land vorgeschlagene Variante neben der Autobahnbrücke wäre die optimalste gewesen, alle Probleme die sich jetzt am alten Standort ballen, fehlender Kreisverkehr , schlechte Führung der Radwege hätten grosszügig optimiert werden können und alles ohne Sperrung.
    Ich kann die Argumente der Stadt nicht verstehen, dass die Brücke direkt auf die Brückenstrasse führen muss damit die Besucherauchnach Schweich kommen. Unerheblich ob man einen kleinen Umweg fahren müsste,kämen sie auch dann.
    Für mich ist das ein leuchtendes Beispiel rückwärtsgewandter Blicke,nur keine Veränderung, an gewohntem festhalten . Dann viel Spass bei der einjährigen Brückensperrung, ich erinnere mich an die letzte,als die Vorbrücke neu gebaut wurde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.