Kinderlachen Eifel: Ferienspaß für Kinder und Jugendliche bekommt Finanzspritze

0

WOLSFELD. Der Kinderlachen Eifel e.V. ermöglicht Kindern und Jugendlichen aus verschiedensten Gesellschaftsschichten spannende gemeinsame Ferienfreizeiten. Für das bemerkenswerte Engagement wurde der Verein mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.

Kinderlachen Eifel e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen, unabhängig von Herkunft, finanzieller und familiärer Lage oder körperlich-geistiger Beeinträchtigung, unvergessliche Ferienerlebnisse zu bieten. Eine Angebotsauswahl aus verschiedenen Ferienfreizeiten, Tagesaktivitäten, Workshops und Weiterbildungen ermöglicht den Kindern Gemeinschaft zu erfahren, sich persönlichen Herausforderungen zu stellen und auch einfach mal zu entspannen. Außerdem werden die Kinder durchgehend pädagogisch betreut, sodass die Auszeit inhaltlich mit verschiedenen Bildungsinhalten gekoppelt wird. Mit der Spende soll die Teilnahme an den Ferienaktivitäten für alle interessierten Kinder und Jugendlichen ermöglicht werden.

Peter Neufang, Botschafter der Town & Country Stiftung und Geschäftsführer der Massivhaus Kell GmbH, übergab den symbolischen Spendenscheck und sagte über das Projekt: „Ich finde es bemerkenswert, dass der Verein ein Ferienkonzept entwickeln konnte, welches niemanden ausschließt und allen Teilnehmern ein „Wir-Gefühl“ vermittelt. Dies ist sehr wichtig, um gleiche Chancen im sozialen Bereich zu schaffen und gesellschaftliche Integration sowie interkulturelle Inklusion zu ermöglichen.“

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Das soziale Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Kinderlachen Eifel e.V. verhilft den Betroffenen zu mehr Chancengleichheit.

Der 6. Stiftungspreis beinhaltet Spenden in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Es werden 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllen, mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Aus allen nominierten Projekten wählt eine unabhängige Jury das herausragendste Projekt pro Bundesland, welches mit einem zusätzlichen Förderbetrag von 5.000 Euro prämiert wird. Die Auszeichnung findet im Herbst 2018 anlässlich der Town & Country Stiftungsgala statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst als Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde dieses Vorhaben durch den Stiftungspreis, der gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommt, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.
Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner unterstützt die Town & Country Stiftung u.a. Kinder und Familien, die der Hilfe bedürfen und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.