Überschlag in der Böschung – Tödlicher Verkehrsunfall im Hunsrück

0
Foto: dpa-Archiv

SIMMERN/HUNSRÜCK. Am Freitagabend gegen 21:30 kam es auf der B 421 zwischen Peterswald-Löffelscheid und Kappel zu einem tragischen Verkehrsunfall, als ein mit drei jungen Männern besetzter PKW vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn abkam und sich in der Böschung überschlug.

Die Insassen wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten mittels Rettungsschere aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Fahrer und Beifahrer wurden schwer verletzt. Für einen 16 – jährigen Jugendlichen, der Fond gesessen hatte, kam jegliche Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger beauftragt. Die B 421 war für mehrere Stunden voll gesperrt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.