Gladiators Trier erobern in der Pre-Season die Region

TTS SPORT TRIER präsentiert den Sport

0

TRIER. Anfang August startet für die Profibasketballer der RÖMERSTROM Gladiators Trier die Vorbereitung auf die neue Saison in der Barmer 2. Basketball Bundesliga. Und wie es sich für eine gute Pre-Season gehört, dürfen auch die Testspiele nicht fehlen. Zum ersten Mal in der jungen Vereinsgeschichte der Gladiatoren findet am 26. August 2018 um 17:00 Uhr eines dieser Spiele auf Einladung des Wittlicher Turnvereins 1883 e.V. im Wittlicher Eventum statt.

Gegner bei diesem hochkarätigen Test werden die VOO Liége Baskets aus Lüttich sein. Der Neunte der Vorsaison der EuroMillions Basketball League, der ersten Belgischen Basketballliga, wird der erste richtige Prüfstein für die Trierer Basketballer in der umfangreichen Saison-Vorbereitung sein. Headcoach Christian Held bittet das Team rund um Kapitän Simon Schmitz am 06. August 2018 zurück auf das Parkett. Nach dem Trainingslager werden die Gladiatoren dann die ersten Testspiele bestreiten. So eben auch am 26. August in Wittlich.

Gladiators-Manager Andre Ewertz freut sich auf das spannende Spiel: „Für uns ist es ein erklärtes Ziel als RÖMERSTROM Gladiators in der gesamten Region weiter zu wachsen. Deshalb freuen wir uns sehr über die Einladung des WTV. Es ist ein weiteres Zeichen, wie die Kooperation der regionalen Basketballvereine nicht nur im Nachwuchsbereich mit Leben gefüllt wird. Wir freuen uns auf viele Fans, die uns im Spiel gegen Lüttich unterstützen.“ Derzeit kooperiert der Gladiators Trier e.V. mit dem Wittlicher Turnverein vor allem auf Nachwuchsebene im Rahmen der gemeinsamen Kooperationsvereinbarung, der der WTV im vergangenen Jahr beigetreten ist.

Der 1. Vorsitzende des Wittlicher Turnvereins Thorsten Meienbrock schaut dem Highlight im Wittlicher Eventkalender erwartungsvoll entgegen: „Wir freuen uns, dass wir ein zweites Mal nach 2013 wieder ein Basketballevent mit den Trierer Basketballern in Wittlich durchführen können. Vor fünf Jahren war es bereits eine äußerst gelungene Veranstaltung. Auch dieses Jahr werden wir bestimmt wieder ein tolles Basketballspiel erleben, zu dem die RÖMERSTROM Gladiators hoffentlich viele ihrer Fans mitbringen werden.“

Auch sportlich ist der Test gegen den Belgischen Erstligisten aus Lüttich attraktiv. Denn es wird der erste Test des neuen Kaders mit neuem Headcoach in heimatlichen Gefilden sein. Für Christian Held steht dabei vor allem das eigene Team im Fokus: „Wir wollen aus jedem Testspiel Erkenntnisse über die Dinge gewinnen, die wir vorher im Training erarbeitet haben. Wir wollen diese Spiele zum Ausprobieren von Abläufen nutzen und nicht zuletzt auch um Spielpraxis sammeln, um in den Wettkampfmodus zu kommen.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.