Nach Sicherheitslandung auf dem Hahn: Ersatzmaschine auf Weiterflug

0
Eine Maschine der irischen Fluggesellschaft Ryanair rollt am Flughafen-Terminal vorbei.

Bildquelle: Foto: Andreas Arnold

HAHN. Nach der Sicherheitslandung eines Flugzeugs auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn haben die Passagiere ihre Reise in Richtung Kroatien fortsetzen können.

Eine Ersatzmaschine sei um kurz vor 11 Uhr gestartet, teilte der Flughafen am Samstag mit. Am Freitagabend war eine Ryanair-Maschine auf dem Flug von Dublin zum kroatischen Küstenort Zadar wegen Druckabfalls in der Kabine außerplanmäßig im Hunsrück gelandet.

Nach Polizeiangaben mussten 33 Passagiere ins Krankenhaus, sie klagten demnach über Kopf- und Ohrenschmerzen und litten an Übelkeit. Der Flughafen erklärte, keiner der Passagiere sei stationär aufgenommen worden. Zur Unterbringung in der Nacht habe ein Bereich in einem Terminal zur Verfügung gestanden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.