Bei Wittlich ins Stauende gekracht: Vollsperrung und fünf Verletzte!

0

Bildquelle: Polizei Presseportal

Nach Angaben der Polizei, kam es am gestrigen Freitagnachmittag zu einem Auffahrunfall auf der A 1 am Autobahnkreuz Wittlich in Fahrtrichtung Trier.

Durch die dortige Baustelle kam es zunächst zu einem Rückstau. Eine Autofahrerin und ein nachfolgender Autofahrer bremsten zwar am Stauende noch rechtzeitig ab, was dem Fahrer eines Kleintransporters allerdings nicht mehr rechtzeitig gelang. Er fuhr auf den zweiten Wagen auf und schob diesen auf das vorausstehende Fahrzeug.

Durch den Aufprall wurde eine 27-jährige Beifahrerin schwer und vier weitere Menschen leicht verletzt, darunter ein 12-jähriges Kind. Auch ein Hundewelpe wurde leicht verletzt.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn in Fahrtrichtung Trier bis 17.45 Uhr voll gesperrt werden. Es kam zu geringfügigen Rückstaus und Verkehrsbehinderungen.

Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 40.000 Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehr Wittlich, zahlreiche Kräfte des Rettungsdienstes, ein Notarzt und die Autobahnpolizei Schweich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.