In den Straßengraben geschoben – 1 Schwerverletzter bei Auffahrunfall

0

IDAR-OBERSTEIN/ROXHEIM. Am heutigen Nachmittag, 12.07.2018, kam es auf der B41 auf der Strecke von Roxheim Richtung Idar-Oberstein gegen 15.00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 35-jähriger Pkw-Fahrer befuhr hinter einem 27-jährigen Pkw-Fahrer die B 41 in Fahrtrichtung Idar-Oberstein. In Höhe der Ortslage Roxheim fuhr der 35-jährige Pkw-Fahrer aufgrund von Unachtsamkeit dem vorausfahrenden Pkw auf und schob diesen in den rechtsseitigen Straßengraben.

Der 35-Jährige versuchte durch Gegenlenken den Unfall zu vermeiden und prallte anschließend in die Mittelleitplanke. Durch den Zusammenstoß wurde der 27-Jährige schwer- und der 35-Jährige leichtverletzt und in unliegende Krankenhäuser gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 18.000 Euro. Die Straßenmeisterei und Feuerwehr waren ebenfalls im Einsatz. Die B41 war während der Unfallaufnahme einspurig befahrbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.