Nach Ausbruch aus Psychiatrie: Patient in den Niederlanden festgenommen!

1
Foto: dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN. Der 29-jährige Mann, der sich am 10. Juli unerlaubt vom Pfalzklinikum Klingenmünster entfernt hatte und nach dem mit europäischem Haftbefehl gefahndet wurde, konnte heute Vormittag in den Niederlanden von der niederländischen Polizei festgenommen werden. Dies teilte die Staatsanwaltschaft am Mittag mit.

Im Zuge der hervorragenden Zusammenarbeit der Polizei Bad Bergzabern mit den Ermittlungsbehörden in Frankreich und in den Niederlanden war es gelungen, den Gesuchten in den Niederlanden aufzuspüren.

Der Mann ist wegen gefährlicher Körperverletzung in der Klinik für Forensische Psychiatrie untergebracht und war während des Ausgangs einer Gruppe am Dienstag vom Areal geflüchtet. Die Behörden hatten die Bevölkerung vor einem Kontakt mit dem latent gewalttätigen Straftäter gewarnt.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.