Arbeitsunfall am Morgen: 19-Jähriger stürzt 4 Meter in die Tiefe

0
Foto: dpa-Archiv

ILLINGEN. Wie die Polizei mitteilt, wurde den Beamten am heutigen Mittwochmorgen, gegen 7 Uhr ein Arbeitsunfall auf dem Baustellengelände der Brauturmgalerie im Ortskern Illingen mitgeteilt.

Um eine schnellstmögliche medizinische Versorgung zu gewährleisten, wurde über die Integrierte Leitstelle Saarland der Rettungshubschrauber Christoph 16 angefordert.

Folgendes hatte sich zugetragen: Zwei Arbeiter hoben zunächst ein Brett an. Darunter befand sich ein Loch. Ein Arbeiter nahm dieses Loch nicht wahr und fiel kurz nach Anheben des Brettes durch dieses Loch etwa 4 Meter nach unten. Er hatte Glück im Unglück.

Der 19 Jahre alte Verletzte war vor Ort bei Bewusstsein und ansprechbar. Zur weiteren Abklärung wurde er in ein Krankenhaus verbracht.

Die Unfallstelle wurde von der Polizei Illingen soweit aufgenommen, weitere Maßnahmen wurden durch das hinzugerufene Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz initiiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.