Zahl der gesprengten Geldautomaten steigt an!

0
Symbolbild

Bildquelle: dpa

RHEINLAND-PFALZ. (dpa/lrs) In Rheinland-Pfalz häufen sich die Fälle von gesprengten Geldautomaten. Im ersten Halbjahr dieses Jahres zählte das Landeskriminalamt 17 derartige Delikte, wie ein Sprecher der Behörde der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Im gesamten Jahr 2017 waren es insgesamt 23 Fälle gewesen. Unter den 17 Fällen im ersten Halbjahr waren nach LKA-Angaben sieben Versuche, die erfolglos blieben (gesamt 2017: zwölf).

Im Januar hatte die Polizei eine zentrale Ermittlungsgruppe in Mainz gegründet. Die Sprengungen sorgen vielfach für hohe Schäden. Die Ermittler rätseln außerdem über zwei neue Fälle: In den vergangenen Tagen wurde Geld aus Automaten in Mainz und Lustadt in der Pfalz gestohlen, ohne dass es Aufbruchspuren gab.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.