Wenige Ausnahmen – So friedlich verlief das “Zurlaubener Heimatfest“ am Samstag

0

Bildquelle: Stadt Trier

TRIER. Bis in die frühen Sonntag-Morgenstunden war das Zurlaubener Heimatfest nicht zuletzt auch aufgrund der besonders günstigen Witterungslage sehr gut besucht.

Zudem wurden die zahlreichen Besucher am Samstag, um 23.00 Uhr, durch ein Feuerwerk unterhalten. Hierzu wurden aus Sicherheitsgründen seitens Stadtverwaltung und Polizei Verkehrsbeschränkungen und -sperrungen angeordnet und durchgeführt, die nach Beendigung des Feuerwerks sukzessive aufgehoben wurden.

Aus polizeilicher Sicht verlief das Fest trotz der zahlreichen Besucher sehr friedlich. Es wurden lediglich zwei Strafanzeigen wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln gefertigt. Zwei alkoholisierte Jugendliche mussten zu ihrem eigenen Schutz durch einen Rettungswagen zwecks medizinischer Behandlung in ein Trierer Krankenhaus verbracht werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.