Jugendlicher bei Kajakunfall schwer verletzt

0
Symbolbild

Bildquelle: dpa

UNKEL. Bei einem Kajakunfall auf dem Rhein bei Unkel im Landkreis Neuwied ist ein 14-Jähriger schwer verletzt worden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Wie die Polizei mitteilte, hatte eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen mit ihren Kajaks am Donnerstagabend spezielle Übungen gemacht und versucht, mit der Bugspitze des Kajaks ins Wasser einzutauchen. Dabei stieß der 14-Jährige mit dem Kopf gegen das Heck eines anderen Kajaks und verletzte sich schwer.

(dpa)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.