Nach Frontalcrash mit Bus gegen Baum geknallt – Fahrer tot

0

LUXEMBURG. Am gestrigen Donnerstagabend, 5. Juli, gegen 20 Uhr, kam es in Luxemburg zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Todesopfer.

Nach Angaben der luxemburgischen Polizei, befuhr ein Autofahrer die N8, von Brouch in Rtg Saeul, als er in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit einem entgegenkommenden Bus zusammenkrachte.

Der Wagen schlitterte anschließend am Bus vorbei und prallte abseits der Fahrbahn gegen einen Strassenbaum. Der Autofahrer wurde dabei in seinem Wagen eingeklemmt und musste seitens den Rettungsdiensten aus dem Autowrack befreit werden.

Für den unglücklichen Autofahrer, ein 37-jähriger Einwohner aus Libramont (B), kam jedoch jede Hilfe zu spät und er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die Strecke musste für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten komplett für den Verkehr gesperrt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.