255 000 Euro für Förderprogramm für Hausärzte

0

Bildquelle: Rolf Vennenbernd / dpa-Archiv

RHEINLAND-PFALZ. Damit es auch in ländlichen Gebieten in Rheinland-Pfalz noch genug Hausärzte gibt, stellt die Landesregierung Fördermittel bereit.

Wer als Hausarzt auf dem Land arbeitet, kann bis zu 15 000 Euro Unterstützung bekommen. Dafür hat das Land im vergangenen Jahr 255 000 Euro ausgegeben. Das war mehr als das Doppelte als im Jahr zuvor mit 105 000 Euro, geht aus der Antwort des Ministeriums auf eine Große Anfrage der CDU-Landtagsfraktion hervor.

In diesem Jahr lagen die entsprechenden Ausgaben bis Anfang Mai bereits bei 165 000 Euro

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.