Fast unversehrt: 50-Jähriger überlebt heftigen Frontal-Crash!

0

SCHAUREN. Zu einem heftigen Frontalzusammenstoß zwischen einem Fahrzeug und einem Klein-Lkw kam es am gestrigen Nachmittag, 2. Juni, auf der B421 in Höhe der Abfahrt nach Schauren. Dies teilte die Polizei am frühen Morgen mit.

Ein 50-jähriger Fahrer von der Untermosel bog für einen entgegenkommenden 37-jährigen Fahrer eines Klein-LKW aus Zell so unerwartet nach links in Richtung Schauren ab, dass der LKW-Fahrer kein Bremsmanöver mehr einleiten konnte und es zum Zusammenprall kam.

Beim frontalen Zusammenstoß wurde der PKW-Fahrer mit seinem Wagen abrupt nach hinten zurückgeschleudert. Nach Auswertung der Spurenlage und des Fahrtenschreibers des LKW geht die Zeller Polizei nicht von überhöhter Geschwindigkeit als Unfallursache aus.

Der 50-jährige wurde zwar mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus abtransportiert, konnte jedoch bereits wieder entlassen werden.

An dem Pkw entstand Totalschaden. Der LKW wurde ebenfalls erheblich beschädigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.