Vermeintlicher Einbrecher wollte nur in die Sterne gucken

0

Bildquelle: Fredrik von Erichsen/ dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN. Aufmerksame Nachbarn sind Zeugen eines vermeintlichen Einbruchs in Kaiserslautern geworden, der sich dann aber als etwas völlig anderes herausstellte.

Die Anwohner informierten in der Nacht zum Montag kurz vor Mitternacht die Polizei über eine verdächtige Gestalt mit Taschenlampe auf einem Nachbargrundstück, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die alarmierten Beamten fanden allerdings keine Einbrecher vor, sondern den Hausbesitzer.

Er hatte im Garten im Schein der Taschenlampe ein Sternenteleskop aufgestellt, um den Nachthimmel zu beobachten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.