Kriminell und lebensgefährlich: Anderes Auto absichtlich gerammt!

1

Bildquelle: Christophe Gateau / dpa-Archiv

SCHWEICH/A1/LONGUICH. Am heutigen Sonntag befuhren gegen 9.40 Uhr ein silberfarbener Pkw Renault Megane mit TR-Kennzeichen und ein blauer Audi A3 mit luxemburgischen Kennzeichen, zunächst die BAB 602 in Fahrtrichtung Moseltaldreieck. Hier kam es vermutlich im Bereich Longuich bereits zu einer ersten seitlichen Berührung beider Fahrzeuge.

Beide Fahrzeuge setzten ihre Fahrt auf der BAB 1 in Richtung Koblenz fort. Im Bereich der AS Schweich rammte der rechts fahrende Renault den Audi absichtlich im rechten Heckbereich und versuchte weiterhin, den luxemburgischen Pkw nach links in die Mittelschutzplanken abzudrängen.

Der Fahrer des silberfarbenen Renault entfernte sich anschließend unerlaubterweise von der Unfallstelle.

Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich mit der Polizeiautobahnstation Schweich, Tel. 06502-91650, in Verbindung zu setzen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.