WM-Quali geschafft: Kickboxer der Kampfsportakademie glänzen bei deutschen Meisterschaften

TTS SPORT TRIER präsentiert den Sport

0

TRIER/FÖHREN/SIMMERN. Am Samstag den 16.6.2018 hieß es wieder Punkte sammeln. Punkte für die Qualifikation der Weltmeisterschaft in Athen im Oktober 2018.

Die Kickboxer der Kampfsport Akademie Trier und Föhren starteten bei der Internationalen deutschen Meisterschaft in Simmern. Dem sogenannten „Battle of the Hunsrück“. Es starteten Samih Mese, Dennis Ullrich, Till Knopp und Lisa-Marie Steffen. Ajla Muijic und Bonnie von Juterzenka konnten aus gesundheitlichen Gründen leider nicht Teil nehmen. Als erstes bewies Till sein können. Er legte souveräne Kämpfe hin und dominierte seine Gesichtsklasse ganz klar.

So mit ergatterte er sich den ersten Platz, einen verdienten Titel und ganz nebenbei noch die Qualifikation zur WM.
Fast zeitgleich kämpfte Samih Mese im Ring Vollkontakt, mit Technik und Kampfgeist sicherte er sich Platz 3. Im Leichtkontakt gewann er den 2. Platz. Lisa-Marie erreichte Platz 4 in ihrer Gewichtsklasse bei den Damen.

Als letztes Kämpfe Dennis Ullrich, durch seine schönen, technisch sauberen Kämpfe ergatterte er im Leichtkontakt Platz 2 und im Kick-Light Platz 3. Die Kampfsport Akademie Trier und Föhren ist sehr stolz auf ihre Kämpfer, und Trainer Sascha Baschin sehr zuversichtlich für die WM in Athen. Jetzt geht es für die Fighter erstmal in die Regeneration um auskuriert in die WM Vorbereitung zu starten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.