94-jähriger Rollstuhlfahrer als Geisterfahrer auf Bundestraße unterwegs

0
Symbolbild

Bildquelle: lokalo

BENDORF/KOBLENZ. Am 27.06.2018, um 14:40 Uhr, meldeten diverse Verkehrsteilnehmer, dass ein Rollstuhlfahrer die Bundesstraße B 42, aus Vallendar kommend befährt, jedoch die Richtungsfahrbahn Koblenz benutzt.

Eine sofort entsandte Funkstreife der Polizeiinspektion Bendorf konnte unter Mithilfe aufmerksamer weiterer Pkw-Fahrer den Mann in Höhe der AS Bendorf-Süd/Weitersburg im zweispurigen Bereich der B 42 an der Mittellinie stoppen. Der 94-jährige benutzte einen Krankenfahrstuhl (6km/h)und wurde durch die Polizeibeamten nach Haus gebracht. Es grenzt an ein Wunder, dass es durch dieses Fahrmanöver zu keinem schweren Verkehrsunfall kam.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.