Bobbycar-Unfall in der Eifel – Zweijährige mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

0

Bildquelle: Julian Stratenschulte / dpa-Archiv

KELBERG. Nach Angaben der Polizei, ereignete sich am 20. Juni, 11.26 Uhr ein Unfall, bei welchem ein 2-jähriges Mädchen verletzt wurde.

Das Kleinkind fuhr mit ihrem Bobbycar zunächst im Zufahrtsbereich einer Häuserreihe. Ein Anwohner, der mit seinem Fahrzeug das abfallende Straßenteil langsam rückwärts rollte, kollidierte mit dem spielenden Kind.

Das kleine Mädchen wurde hierbei an Kopf und Beinen verletzt. Ein Rettungshubschrauber verbrachte das Mädchen ins Krankenhaus nach Wittlich. Die Verletzungen waren ersten Angaben zu Folge nicht erheblich, Schürfwunden und Prellungen. Vorsichtshalber wurde das Kind aber stationär aufgenommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.