Tatkräftige Sportler und Helfer – Vereinshaus in Lüxem von Grund auf saniert

0
Sportler des Vereins Grünewald 1928 Lüxem haben die Küche im Vereinshaus von Grund auf erneuert.

WITTLICH-LÜXEM. Helfer des SV Grünewald Lüxem haben die Küche des Vereinshauses am Sportplatz von Grund auf renoviert. Unterstützt wurde das Projekt von innogy im Rahmen der Initiative „Aktiv vor Ort“ mit einer Fördersumme in Höhe von 2.000 Euro. Marcel Bäcker, Mitarbeiter vom Verteilnetzbetreiber Westnetz im Netzbereich Bernkastel-Wittlich, hatte seinen Arbeitgeber innogy erfolgreich um die Unterstützung gebeten. Weitere Kosten in Höhe von rund 12.000 Euro übernahm der Verein.

Die Küche im Sporthaus war in die Jahre gekommen und nicht mehr auf dem neuesten Stand der Technik. Die Sportlerinnen und Sportler entfernten daher die alte Holzküche und erneuerten die Stromleitungen. Sie strichen darüber hinaus die Wände und bauten die Küchenzeile mit Elektrogeräten im neu errichten Anbau auf. Die moderne Küche steht nun für Vereinsfeste, aber auch für private Feiern, zur Verfügung. „Es freut mich, dass so viele Helfer die neue Vereinsküche gemeinsam auf Vordermann gebracht haben“, erläuterte Projektpate Marcel Bäcker.

Bei „aktiv vor Ort“ handelt es sich um eine Initiative von innogy, bei der sich Mitarbeiter in ihrer Freizeit für ihre Mitmenschen engagieren. Wer selbst die Ärmel hochkrempelt und sich für einen guten Zweck in seinem Heimatort einbringt, erhält bis zu 2.000 Euro für das Projekt. Innogy unterstützt so das soziale und ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.