“Tag der offenen Gartentür“ – Gartenliebhaber öffnen ihre Türen

0
Das Ehepaar Honczek sitzt in seinem Garten in Saarbrücken-Dudweiler.

Bildquelle: Foto: Katja Sponholz / dpa

Am «Tag der offenen Gartentür» beteiligen sich am Sonntag (24. Juni) rund 200 Gartenbesitzer im Saarland und Rheinland-Pfalz. Von 10 bis 18 Uhr öffnen sie ihre Türen, um den Besuchern Anregungen für die eigene Gartengestaltung zu geben. Darunter ist auch das Rentner-Ehepaar Honczek in Saarbrücken-Dudweiler, das sich zum fünften Mal beteiligt und wieder mit großem Andrang rechnet. «Im vergangenen Jahr habe ich bei 400 aufgehört zu zählen», erzählt Sigrid Honczek.

Veranstalter des Aktionstages ist der Verband der Gartenbauvereine Saarland/Rheinland-Pfalz mit Sitz in Schmelz, der diesen Aktionstag zum ersten Mal 2001 regional in der Südpfalz veranstaltete. Damals seien nur 21 Gärten geöffnet gewesen, sagte die Geschäftsführerin Monika Lambert-Debong gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Ziel der Veranstaltung sei es, «für lebendige, liebenswerte und nützliche Gärten zu werben».

Auch der Naturschutzbund im Saarland betrachtet den Aktionstag positiv, um Interesse für Gärten zu wecken. Der Leiter der Geschäftsstelle, Wendelin Schmitt, appellierte in dem Zusammenhang, naturnahe Gärten zu gestalten, die auch Lebensraum für Vögel und Insekten böten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.