Fahrradtour in der Vulkaneifel mit über 2,5 Promille!

0

BIRRESBORN. Wie die Polizei mitteilt, fiel mehreren Zeugen am Montagabend, 19. Juni, gegen 20.55 Uhr, ein Radfahrer auf, der in Schlangenlinien über den Radweg zwischen Birresborn und Lissingen fuhr.

Beamte der Dauner Polizei konnten den 41-Jährigen anschließend auf dem Radweg antreffen. Bei dem aus der VG Gerolstein stammenden Radfahrer, er schob zu dem Zeitpunkt sein Rad, wurde erheblicher Alkoholeinfluss gestellt.

Er räumte ein, dass er wohl zu viel getrunken hatte, weshalb er nun das Rad schob da er nicht mehr sicher fahren konnte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,63 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.