Zahlreiche Verstöße bei internationaler Lkw-Kontrolle in Wasserbillig festgestellt

0

Bildquelle: Police Grand-Ducale

WASSBERBILLIG.Am heutigen Tag führte die nationale Verkehrspolizei in Zusammenarbeit mit den regionalen Verkehrspolizeien, der Staatsanwaltschaft Luxemburg, der Umweltverwaltung sowie den Schwerlastkontrollgruppen aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland eine großangelegte Schwerlastkontrolle auf der A1 durch.

Bei 48 kontrollierten LKW wurden insgesamt 110 Verstöße festgestellt. 12 Fahrzeuge wurden wegen schwerwiegender Mängel bei der Ladungssicherung immobilisiert, bei 12 Fahrzeugen gab es Mängel in den Borddokumenten. Seitens der Umweltverwaltung wurden 14 Verstöße gegen die Gesetzgebung betreffend den grenzüberschreitenden Abfalltransport festgestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.