“Haarbüschel“ pflasterten den Weg! Nachbarschaftsstreit unter Frauen eskaliert

0

RLP. (dpa/lrs) Ein Streit unter Nachbarinnen in der Ortschaft Limburgerhof (Rhein-Pfalz-Kreis) ist unter anderem mit einem Gummihammer ausgetragen worden.

Die beiden 27 und 29 Jahre alten Frauen griffen sich zunächst gegenseitig von ihren Balkonen aus mit Worten an, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Im Laufe des Streits am Dienstag habe eine der beiden ihre Kontrahentin dann aufgefordert, «nach oben zu kommen».

Die 29-jährige Frau sei der Aufforderung mit einem Gummihammer in der Hand gefolgt und soll damit gegen den Rücken ihrer Nachbarin geschlagen haben. Schließlich kam es laut Polizei zum Gerangel. Beide hätten sich gegenseitig gekratzt und so sehr an den Haaren gezogen, dass «diese büschelweise auf dem Boden lagen».

Die Beamten ermitteln nun wegen Körperverletzung und Beleidigung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.