Lagerhalle bei Brand in Trier-Olewig schwer beschädigt

0

Bildquelle: Daniel Bockwoldt / dpa-Archiv

TRIER. Wie die Polizei mitteilt, wurde bei einem Brand am Montagnachmittag, 11. Juni, gegen 16 Uhr, dass ehemalige Gerätehaus der Olewiger Polizei stark beschädigt.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Trotzdem brannte der Dachstuhl des Gebäudes, das als Lagerhalle für einen Gastronomiebetrieb genutzt wird, nieder. Der Schaden dürfte mehrere zehntausend Euro betragen.

Nach den Ermittlungen der Kriminaldirektion Trier dürften Arbeiten am Dachstuhl und dadurch entstandener Funkenflug den Brand ausgelöst haben. Dort waren bis kurz vor Brandausbruch Schweißarbeiten durchgeführt worden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.