Mann will Streit schlichten und wird schwer verletzt

0

LUDWIGSHAFEN. Beim Versuch, einen Streit zu schlichten, ist ein Mann in Ludwigshafen schwer verletzt worden. Wie die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Polizei am Montag mitteilten, stritten sich in der Nacht auf Samstag drei Männer heftig um einen Parkplatz vor einem Restaurant.

Als der unbeteiligte 52-Jährige zwischen dem Wirt und zwei zunächst Unbekannten vermitteln wollte, schlug ihn einer der Männer nieder. Das Opfer fiel zu Boden, verletzte sich schwer am Kopf und musste in eine Klinik gebracht werden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft befand sich der Mann auch am Montag noch in Lebensgefahr.

Zwei der Männer flüchteten zunächst, meldeten sich aber am Samstag bei der Polizei. Die 24 Jahre und 32 Jahre alten Männer wollten Anzeige gegen den Wirt erstatten, weil der Jüngere bei dem Streit einen Nasenbeinbruch davongetragen hatte. Die Polizei nahm den 24-Jährigen, der den 52 Jahre alten Ludwigshafener geschlagen hatte, vorläufig fest. Er wurde am Sonntagmorgen einem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal Untersuchungshaft an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.