Überflutete Straßen und umgestürzte Bäume im Nord-Saarland

0
Unwetterschäden im Saarland

NONNWEILER/EIWEILER/HEUSWEILER. Voll gelaufene Keller, überflutete Straßen und umgestürzte Bäume – ein Unwetter ist am Montagnachmittag über den Norden des Saarlands gezogen.

Betroffen waren laut Polizei unter anderem Illingen im Landkreis Neunkirchen und der Kreis St. Wendel. Bei Heusweiler musste die Autobahn 8 wegen Überflutung gesperrt werden. Der Verkehr in Richtung Luxemburg wurde nach Angaben des Landesbetriebs für Straßenbau am Autobahnkreuz Saarbrücken über die Autobahn 1 umgeleitet. Der Verkehr in Richtung Neunkirchen wurde an der Anschlussstelle Heusweiler über die Bundesstraße 268 geführt.

An den Haltstellen Heusweiler Markt und Eiweiler der Saaarbahn wurden die Gleise unterspült. Die Linie S1 fährt momentan nur von und bis Riegelsberghalle. Ein Ersatzverkehr ist laut Saarbahn wegen der Straßensperrungen nicht möglich.

Auch in der Gemeinde Nonnweiler kam es in den Ortsteilen Kastel und Primstal zu sintflutartigen Regenschauern und Überschwemmungen mit zahlreichen voll gelaufenen Kellern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.