Reh mit großer Sicherheit nicht von Wolf gerissen

0
Wolf

Bildquelle: F. von Erichsen / dpa-Archiv

NEUWIED/MAINZ.Ein Anfang Mai im Kreis Neuwied gefundenes totes Reh ist mit großer Sicherheit nicht von einem Wolf gerissen worden.

Einer Begutachtung des Landesuntersuchungsamtes zufolge wurde es zwar von anderen Tieren gebissen, aber erst nach seinem Tod, wie das rheinland-pfälzische Umweltministerium am Mittwoch in Mainz mitteilte.

Es hätten sich keine Bissverletzungen gefunden, die das Reh zu Lebzeiten erhalten habe, was einen Wolf als Angreifer ausschließe. Die DNA-Proben, die das Senckenberg-Institut für Wildtiergenetik analysiert hatte, sind laut Ministerium nicht mehr bestimmbar. Das Tier sei vermutlich schon zu stark verwest gewesen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.