Bei Staubildung in Konz – Motorradfahrer rutscht in Gegenverkehr

0
Symbolbild

Bildquelle: dpa

KONZ. Am späten Dienstagnachmittag, 5. Juni, gegen 17.40 Uhr, kam es auf er B51 in Konz zu einem Motorradunfall mit einer verletzten Person.

Der 34-Jährige befuhr dabei die B 51 aus Wasserliesch kommend in Fahrtrichtung Konz. Zwischen dem Kreisverkehr zur B 419 und dem nächsten Kreisverkehr in Richtung eines ansässigen Möbelhauses, staute sich der Verkehr und der Motorradfahrer fuhr an der Fahrzeugkolonne links vorbei.

Hierbei kamen ihm mehrere Fahrzeuge entgegen, weshalb der 34-Jährige nach eigenen Angaben mehrfach bremsen musste. Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers beim Bremsen, kam er anschließend zu Fall und rutschte mit seiner Honda mehrere Meter an einem in Gegenrichtung fahrenden Fahrzeug vorbei und kollidierte seitlich mit einem Fahrzeug im Gegenverkehr. Hierbei wurde der Motorradfahrer verletzt und es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 600 €.

Die Polizei bittet Zeugen, sich mit der Polizeiinspektion Saarburg unter der 06581/91550 in Verbindung zu setzen. Insbesondere der Fahrer eines Pkws mit luxemburgischem Kennzeichen, der stark abbremsen musste, um nicht mit dem Motorrad zu kollidieren, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.