Fahndungserfolg in Rheinland-Pfalz – Deutschlandweit größter Fund an LSD!

1

Bildquelle: LKA

KOBLENZ. Bei Ermittlungen gegen eine internationale Bande von Drogenschmugglern ist die bisher größte Menge an LSD in Deutschland seit Bestehen der Aufzeichnungen sichergestellt worden.

Fahnder entdeckten in Rheinland-Pfalz Anfang des Jahres 49 500 LSD-Portionen, die auf bunten Papierstücken aufgebracht waren. Das berichteten das Landeskriminalamt (LKA) Rheinland-Pfalz, die Staatsanwaltschaft Koblenz und die Zollfahndung Frankfurt am Montag in Mainz.

Insgesamt wurden 646 Kilogramm Drogen sichergestellt – das sei der größte Drogenfund der vergangenen Jahrzehnte in Rheinland-Pfalz. Mehrere Verdächtige sind in Untersuchungshaft. Ein Fund in Schweden hatte die Ermittler zunächst zu einem Paar aus Andernach geführt. Sie sollen zu einer Bande gehören, die mutmaßlich über Scheinfirmen Drogen quer durch Europa transportiert hat. Ermittlungen liefen in Belgien, Großbritannien, den Niederlanden, Norwegen und Schweden.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.