Auto landet in sechs Meter Höhe zwischen Bäumen

4

HEIDESHEIM.In Heidesheim ist ein Autofahrer auf der A643 von der Fahrbahn abgekommen und in sechs Metern Höhe zwischen Bäumen am Straßenrand gelandet.

Der 26-Jährige habe sich am Freitagabend selbst aus dem verkeilten Auto befreien können und sei nur leicht verletzt, teilte die Autobahnpolizei mit. Für die Bergung des Wagens sperrten die Feuerwehren die Autobahn in dem betroffenen Bereich für zweieinhalb Stunden komplett.

Warum das Auto nach rechts von der Fahrbahn abkam, war noch unklar. Es wurde völlig zerstört. Der Schaden summiert sich auf etwa 20 000 Euro. Darin inbegriffen sind auch die Beschädigungen der Bäume.

4 KOMMENTARE

  1. Es hat zwar Kabumm gemacht, aber zum spaßen ist das auch nicht Herr Kabumm !

    Es sollte erstmal abgewartet werden, wodurch das passiert ist….

    Zum Glück ist nicht`s ernsthafteres passiert !

    Guido Eberhardt

  2. Selbstüberschätzung ,nicht angepasste Geschwindigkeit, oder fummeln am Händi, mit die beliebtesten Unfallursachen ,vielleicht wollte er mal Knuppauto fahren

    • Herr Kabumm, Sie kennen sich gut aus in Unfallursachen, wäre nützlich bei den Ermittlungen des Unfallherganges.
      Händi (Y)

      Wünsche Ihnen trotz dieser Einstellung stets eine Unfallfreie Fahrt, sollten Sie den im Besitz einer Gültigen Fahrerlaubnis sein. Aber für richtige Fahrzeuge und kein Knuppauto mit Universalschlüssel !

      Guido Eberhardt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.