Nicht zu fassen! Dreiste Diebe klauen neugeborenes Fohlen

2
Symbolbild

Bildquelle: dpa/Felix Kästle

SAARBURG. In der Zeit zwischen Dienstag, 29.05.2018, 21:30 Uhr und Mittwoch, 30.05.2018, 20.00 Uhr kam es auf einer Weide rechtseitig der L 135 zwischen Saarburg und Mannebach zu einem Diebstahl eines am Dienstag geborenen männlichen Fohlens (Braunschecke). Dies teilte die Polizei am Samstagmorgen mit. (Braunschecke).

Da es auf der Weide keine Hinweise auf ein verenden des Tieres gab und dieses sich nicht selbständig von der Mutter entfernt, geht die Polizei Saarburg von einem Diebstahl des Jungtieres aus.

Hinweise zum Verbleib des Tieres nimmt die Polizei Saarburg unter der Tel-Nr.: 06581/9155-0 entgegen.

2 KOMMENTARE

  1. Hallo.Vlt sollte in dem Artikel noch darauf hingewiesen werden, dass ein weiterer Diebstahl stattfand. Das Pony Tarzan wurde vor 3 Wochen in Konz-Niedermennig gestohlen…Medien berichteten.Das ist doch nicht mehr normal und warum intressiert das die Polizei nicht, wenn eine Anzeige gestellt wird? Vor allen Dingen….welche überlebemschance hat das Fohlen, wenn es nicht eine Ammenstute hat?
    Vielen Dank

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.