Starker Regen lässt Mosel steigen

0

Bildquelle: Andreas Arnold / dpa-Archiv

TRIER. Der Wasserstand an der Mosel ist nach den heftigen Regenfällen stark gestiegen. Das Landesamt für Umwelt rief am Freitag die erste Hochwasserwarnstufe aus.

Am Pegel Trier werde bis zu diesem Samstag ein Stand von 5,60 bis 5,80 Meter erwartet, teilte das Hochwassermeldezentrum in Trier am Freitag mit. Die erste Meldehöhe für Hochwasser liegt für Trier bei 5 Metern. An der mittleren Mosel waren von Donnerstag bis Freitag an ausgewählten Stationen bis zu 40 Millimeter Regen gefallen, an der oberen Mosel bis zu 25 Millimeter. Vor allem an der mittleren Mosel sollte noch mehr Niederschlag hinzukommen.

Die Nebenflüsse der Sauer, einem Nebenfluss der Mosel, sind wegen des heftigen Regens stark gestiegen. Vor allem der Wasserstand der unteren Prüm werde sich auf 4,70 bis 4,90 Meter am Pegel Prümzurlay erhöhen, kündigte das Hochwassermeldezentrum an.

Info: Hochwasser-Meldedienst Mosel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.