Motorradfahrer kracht frontal in Reisebus – tot!

0

LUXEMBURG. Wie die luxemburgische Polizei mitteilt, kam es am gestrigen Donnerstagnachmittag, 31. Mai, gegen 17 Uhr, zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf der N10 in Luxemburg.

Dabei stürzte ein Motorradfahrer aus Richtung Obereisenbach kommend und prallte in der leichten Rechtskurve vor Rodershausen linksseitig gegen einen entgegenkommenden Bus. Der 45-jährige Motorradfahrer aus Deutschland verstarb noch an der Unfallstelle.

Im Reisebus befanden sich etwa 30 Personen, welche glücklicherweise allesamt unverletzt blieben. Die N10 musste etwa bis 21 Uhr gesperrt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.