Bergung unterbrochen: gesunkenes Schiff noch in der Saar

0
Ein früheres Restaurantschiff sank auf der Saar.

Bildquelle: Foto: BeckerBredel / dpa

SAARBRÜCKEN. Ein in Saarbrücken gesunkenes früheres Restaurant-Schiff bleibt vorerst unter Wasser. Der erste Versuch, das Schiff aus der Saar zu holen, habe am Dienstag nicht geklappt, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch.

Ein spezielles Tauchunternehmen werde nun im Laufe des Donnerstags die Lage unter Wasser beurteilen. Danach werde geklärt, wie das Schiff an Land geholt werden könne. Mit der Bergung selbst sei frühestens am Freitag zu rechnen.

Prinzipiell gibt es der Sprecherin zufolge drei Möglichkeiten, ein Schiff zu bergen: entweder mit Hebekissen, mit einem aufblasbaren Sack im Inneren des Wasserfahrzeugs oder per Kran. «Das ist immer eine Einzelfallentscheidung.»

Das ehemalige Restaurant-Schiff in Saarbrücken war in der Nacht auf Dienstag untergegangen. Es lag in der Höhe des Staatstheaters vor Anker. Auf dem Schiff waren keine Passagiere.

(dpa/lrs. – News)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.