Deutscher Wetterdienst warnt erneut vor Unwettern in der Region

0

Bildquelle: dpa-Archiv

OFFENBACH. Das Wetter in Rheinland-Pfalz und Saarland bleibt auch in den kommenden Tagen extrem.

Vor allem am Dienstag müssen mit Starkregen und Hagel gerechnet werden, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Montag mit. «Lokale Überschwemmungen sind wahrscheinlich.» Dabei soll es weiterhin sommerlich warm bleiben: Die Maximalwerte seien zwischen 25 und 29 Grad. In der Nacht seien weitere Schauer und Gewitter wahrscheinlich.

Die Aussichten für die darauffolgenden Tage sind laut DWD ähnlich. Nach Wolken und teils Sonnenschein am Mittwoch könne es vor allem im Norden regnen oder gewittern. Örtlich bestehe Unwettergefahr durch heftigen Starkregen und Hagel. In der Nacht sollen die Wolken wieder auflockern und die Schauer und Gewitter abklingen. Für den Donnerstag melden die Meteorologen allerdings erneut lokale Unwetter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.