In Gartenzaun gekracht – Rollerfahrer flüchtet nach Unfall in Trier

0
Foto:dpa-Archiv

TRIER. Durch Rettungssanitäter wurde der Polizei Trier am Freitagnachmittag gegen 14.00 Uhr eine verletze Person in der Domänenstraße in Trier gemeldet. Neben ihm befand sich ein mit Blut verschmiertes Zweirad.

Anschließende Ermittlungen ergeben, dass der Beschuldigte zwischen 13:00 und 13:30 Uhr unter Alkoholeinfluss mit seinem Kleinkraftrad die Brühlstraße in Trier Richtung Domänenstraße befahren hat.

Hierbei kollidierte er in der Brühlstraße mutmaßlich mit einem Gartenzaun und setzte anschließend seine Fahrt Richtung Domänenstraße fort. Aufgrund leichter Verletzungen kommt er in der Domänenstraße zum Stillstand und wurde durch die Rettungskräfte erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus verbracht. Dem 28-jährigen Mann aus dem Stadtgebiet Trier wurde eine Blutproben entnommen; er war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für den Roller. Es entstand durch den Unfall ein Sachschaden von circa 500 €.

Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier unter der Nummer 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.