Schwerverletzt in Klinik geflogen – Motorradfahrer knallt in Rettungswagen

0

Bildquelle: Polizei Presseportal

ENSDORF. Am gestrigen Freitagnachmittag, 25. Mai, ereignete sich gegen 16 Uhr auf der B51 bei Ensdorf ein hefitger Verkehrsunfall, bei welchem ein 40-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Nach bisherigen Ermittlungen befuhr der Mann aus Schwalbach die B 51 in Fahrtrichtung Bous. An der Abfahrt Ensdorf kollidierte er mit dem Heckbereich eines Rettungswagens, der nach links von der B 51 abbiegen wollte. Hierbei wurde der Motorradfahrer schwer, möglicherweise sogar lebensgefährlich, verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Der Fahrer des Rettungswagens erlitt einen Schock und musste ebenfalls ärztlich behandelt werden. Der Beifahrer des Rettungswagens sowie eine transportierte Patientin, die sich zum Unfallzeitpunkt im Wagen befand, blieben unverletzt.

Neben der Polizei und dem Rettungsdienst war auch der Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Polizei stellte das Motorrad zur Durchführung eines Gutachtens sicher. Die Strecke war zeitweise voll gesperrt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.