Unwetter wütet über Trassem – Nachbarschaft rettet Dorf!

0
Symbolfoto: Feuerwehr bei Hochwasser

SAARBURG/TRASSEM.Während und nach dem Gewitter am Mittwochabend, den 23.05.2018 kam es erneut zu Feuerwehreinsätzen wegen wegen heftigen Unwetterschäden.

Während es in Serrig und Beurig zu kleineren Einsätzen kam, ereignete sich erneut ein Hangrutsch im Bereich Trassem. Wie schon vor einigen Wochen war die Straße „Unterm Halstenberg“ betroffen.

Insgesamt waren circa 100 Rettungskräfte im Einsatz. An den Rettungsmaßnahmen waren die Feuerwehren aus Trassem, Saarburg und Beurig beteiligt, hinzu kamen Helfer des THW Saarburg und des DRK, Ortsverein Saarburg.

Nach Angaben des Einsatzleiters der Feuerwehr, Herrn Bernhard Hein, sei es der schnellen und kreativen Hilfe der Trassemer Bürger zu verdanken gewesen, dass das einzig betroffene Wohnhaus nicht erheblich beschädigt wurde. Durch das beherzte Zupacken der Nachbarschaft zu Beginn der Regenfälle sei schlimmeres verhindert worden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.