Kurz vor Ortseingang Igel: Motorradfahrer nach Sturz schwer verletzt

0
Symbolbild.

Bildquelle: lokalo

TRIER/IGEL. Am heutigen Pfingstmontag kam es gegen 14:30 Uhr auf der B 49 am Ortseingang Igel aus Richtung Luxemburg zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Der 26-jähriger Motorradfahrer aus der Verbandsgemeinde Konz verlor kurz vor dem Ortsschild in einer leichten Linkskurve aus noch nicht abschließend geklärter Ursache die Kontrolle über sein Zweirad, kippte nach rechts gegen die Schutzplanke und kam zu Sturz. Er zog er sich Verletzungen an Arm und Hand zu und wurde anschließend mittels Rettungswagens in ein Trierer Krankenhaus verbracht.

Im Einsatz waren neben der Polizeiinspektion Trier die freiwilligen Feuerwehren Igel und Liersberg und einem Rettungswagen auch ein Hubschrauber der Luxemburg Air Rescue.

Um dessen Landung in unmittelbarer Nähe des Unfallortes zu ermöglichen, musste die B49 an der Unfallstelle für etwa 25 Minuten voll gesperrt werden, was zu Verkehrsbehinderungen führte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.