3. Irscher Elfmeterschießen – “Suff Homosella II“ sichert sich den Titel

0

Bildquelle: SV Trier – IRSCH

TRIER. In 120 Begnungen boten die 32 angereisten Mannschaften den Zuschauen Tore pur. Gespielt wurde in der Vorrunde in 4 Gruppen, die jeweiligen Gruppenersten und-zweiten qualifizierten sich für das Viertelfinale.

Auch der zwischenzeitlich heftige Regen tat der Stimmung der Teams mit teilweise phantasievoll gewählten Namen wie „Die Fußballgötter“, „Bad Moms“, „FC Schmatzbacken“ keinen Abbruch.

HIER GEHT ES ZU DEN BILDERN

Im Endspiel setzen sich die Suff Homosella mit 4:2 gegen die Henz Angels durch und nahm glücklich die Siegerprämie von 300 EUR entgegen, die von Lars Schlöder, dem Hauptsponsor der Veranstaltung überreicht wurde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.