Nach Streit im Zug – Junge Frau von 42-Jährigem blutig geschlagen!

0

SAARLOUIS. Am Freitagnachmittag ging bei der Polizei eine Mitteilung über eine Schlägerei am Bahnhof Saarlouis ein.

Die Beamten stellten vor Ort eine junge Frau aus Dillingen fest, die im Gesicht blutete. Auch der Täter, ein 42-jähriger Mann, konnte angetroffen werden. Eine Befragung ergab, dass es auf einer Zugfahrt von Saarbrücken nach Saarlouis zu einer Familienstreitigkeit zwischen dem Mann und seinem 12-jährigen Sohn gekommen war.

Auf Grund der Heftigkeit des Streits mischten sich Passagiere ein und wiesen den Mann aus Illingen in die Schranken. Unter diesen Passagieren befand sich auch die junge Dillingerin. Nach Verlassen des Zuges am Bahnhof Saarlouis schlug ihr der offensichtlich alkoholisierte Familienvater dann unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Die 21-jährige trat im Gegenzug nach dem Mann und traf diesen ebenfalls im Gesicht.

Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Der 12-jährige Junge konnte im Anschluss an die Sachverhaltsaufnahme in die Obhut seiner Mutter übergeben werden.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zur Sache machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Saarlouis in Verbindung zu setzen unter 06831 – 9010.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.