Visitenkarte auf dem Weg zum Wunschjob – Kostenloser Bewerbungsmappencheck auf der FUTURE

0
Symbolbild "Bewerbung"

Bildquelle: dpa – Stefan Puchner

TRIER. Ihr braucht Anregungen und Tipps zur Gestaltung Eurer Bewerbungsunterlagen? Dann nutzt den kostenlosen Bewerbungsmappen-Check von den Profis der Agentur für Arbeit Trier auf der Messe FUTURE – Blick in deine Zukunft! Alle Infos zu dieser Veranstaltung gibt es übrigens unter www.future-ausbildung.de.

Eine gute Bewerbungsmappe ist so etwas wie eine Visitenkarte; weckt sie das Interesse von Personalverantwortlichen, öffnet sich die Tür zum Wunschjob. Aber wie muss sie aussehen, was gehört unbedingt hinein, worauf kommt es an? Antworten bekommt ihr auf der FUTURE bei den Expertinnen und Experten des Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit. Sie stehen im Austausch mit Unternehmen aus allen Berufsfeldern und wissen daher aus erster Hand, was Arbeitgebern wichtig ist und worauf diese achten. Wenn ihr gerade eine Bewerbung vorbereitet, kommt mit euren Unterlagen zur FUTURE und lasst sie von den Experten checken!

Damit sie ein Feedback geben können, das euch wirklich weiterhilft, gibt es hier schon einmal eine Checkliste, welche Unterlagen unbedingt in eure Bewerbungsmappe gehören:

Ein Anschreiben an das ausgewählte Unternehmen. Es sollte nicht länger als eine Seite sein. Eure Motivation sowie euer Interesse an genau diesem Unternehmen sollten genauso herausstellt werden, wie eure Kompetenzen für die ausgeschriebene Stelle.

Ein Lebenslauf mit persönlichen Daten, einem Werdegang in chronologischer Reihenfolge (die aktuellsten Einträge werden zuerst genannt) sowie besonderen Kenntnissen und relevanten Hobbys.

Ein Bewerbungsfoto. Dieses sollte auf das Unternehmen und die ausgeschriebene Stelle zugeschnitten sein. Falls ihr noch kein passendes Foto habt, könnt ihr es beim kostenlosen Shooting auf der Messe anfertigen lassen!

Kopien von Schul-, Studien- oder Arbeitszeugnissen (aktuelle vorne).
Bescheinigungen oder Referenzen,
beispielsweise über ehrenamtliches Engagement oder anderen sozialen Aktivitäten.

Das Team der Agentur für Arbeit wird nicht nur klassische Bewerbungsmappen überprüfen, sondern bietet auch einen kritischen Blick auf Bewerbungen per Mail an. Ihr könnt sie im Vorfeld an das Postfach Trier.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de schicken, Stichwort: FUTURE-Bewerbungsmappencheck.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.