Ehrang: Mit “BVB-Zeichen“ auf Fahrzeugheck – Hunderte Meter Ölspur verursacht und geflüchtet!

1

Am vergangenen Freitag, 11. Mai, zwischen 21 und 22 Uhr, wurde auf einer Wiese zwischen der Kyll und der Mosel, unterhalb der Ehranger Brücke eine mehrere hundert Meter lange Ölspur verursacht.

Das verursachende Fahrzeug, bei welchem es sich vermutlich um einen dunklen Golf IV handelt, riss sich die Ölwanne an einem, auf der Wiese befindlichen Stein auf und führte seine Fahrt anschließend mit stark beschädigter Ölwanne fort. Hierdurch lief bereits auf der Wiese der Großteil der Ölwanne leer.

Der Pkw wurde schließlich über den Radweg entlang des ART-Geländes in Richtung Trier-Ehrang (Hafen) geführt und blieb in Höhe des ART-Geländes liegen. Bis dorthin wurde eine weitere schwächere Ölspur verursacht. Der Fahrradweg musste durch eine Spezialfirma gereinigt werden.

Bezüglich der verschmutzen Wiese wurden die zuständige Stelle in Kenntnis gesetzt. Durch Zeugenhinweise ist bekannt, dass es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen dunklen Golf VI mit einer Teilkennzeichen-Kombination TR-?? 7777 handeln könnte. Weiter befinde sich auf dem Heck des Fahrzeugs ein „BVB-Zeichen“, sowie ein „Anglerspruch“.

1 KOMMENTAR

  1. Diese Stelle ist im Sommer ein beliebter Lager und Camping Platz !
    Es ist aber Verboten !!!
    Fisch – Schonbezirk in der Mosel 300 m oberhalb und 300 m unterhalb der Kyllmündung und das Befahren ist nicht erlaubt.
    Der Verursacher sollte sich selbst melden.

    G.E.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.