Wohnhausbrand: Verletzter und mehr als 350.000 Euro Schaden

0
Feuerwehrfahrzeug mit Blaulicht
Marcel Kusch / dpa-Archiv

BAD KREUZNACH. Bei einem Wohnhausbrand in Bad Kreuznach ist ein Mann leicht verletzt worden. Die Flammen haben nach ersten Polizeiermittlungen einen Sachschaden von mehr als 350 000 Euro angerichtet.

Eine Wohnung im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses hatte in der Nacht auf Sonntag Feuer gefangen, wie die Polizei mitteilte. Als die Feuerwehr eintraf, konnte sie das Gebäude aufgrund der Flammen und der starken Rauchentwicklung nicht mehr betreten.

Alle Bewohner hatten sich bereits vorher in Sicherheit gebracht, ein 47-Jähriger erlitt eine Rauchvergiftung. Die Brandursache war zunächst unbekannt, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.