Dreister Kupfer-Diebstahl an beliebter Eifel-Kapelle!

0
Die Bueschkapelle in Gerolstein

Bildquelle: VG Gerolsteiner Land

GEROLSTEIN. Von Donnerstag auf Freitag wurden an der Büschkapelle in Gerolstein die Kupferrohre abgebaut und entwendet. Dies teilte die Polizei am Samstag mit.

Die bislang unbekannten Täter benutzten hierzu eine 5 Meter Holzleiter, vermutlich von einem Hochsitz.
Es wurden zwei Fallrohre zu je 3,50 m und zwei Verbindungsfallrohre zu je 2 m von der Dachentwässerung entwendet.

Die Kupferrohre wurde vermutlich gefaltet und dann mittels Fahrzeug abtransportiert. Die Leiter verblieb am Tatort.

Wer Hinweise zu der Leiter oder zu verdächtigen Personen abgeben kann wird gebeten sich bei der Polizeiwache Gerolstein, Tel. 06591-95260 oder der Polizeiinspektion Daun, Tel. 06592 96260 zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.