Auto nach Unfall beschlagnahmt! Polizei zieht gebrechlichen 89-Jährigen aus dem Verkehr

0
Symbolbild

RLP. Ein Blechschaden zu viel: Die Polizei hat im pfälzischen Frankenthal den Führerschein eines 89 Jahre alten Mannes beschlagnahmt.

Ein Gericht soll ihm nun die Fahrerlaubnis endgültig entziehen. Der Senior hatte am Mittwoch bei einem Unfall auf einem Parkplatz einen Schaden von rund 2000 Euro verursacht.

Laut Polizeibericht konnte der Mann sich aus Altersgründen kaum auf den Beinen halten, die Beamten nicht hören und auch ihren Fragen nicht folgen. Als sich herausstellte, dass er ein halbes Jahr zuvor bereits einen ähnlichen Unfall verursacht hatte und die alarmierte Führerscheinstelle offenbar untätig geblieben war, entschlossen sich die Beamten, die Fahrerlaubnis bis zu einer gerichtlichen Entscheidung einzubehalten.

(dpa/lrs. – News)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.